Wenn Sie als direkt betroffene Anwohner, aber auch als (noch) nicht direkt betroffene Einwohnerinnen und Einwohner von Rüttenen, sich gegen diese Mobilfunkantenne zur Wehr setzen wollen, besteht die Möglichkeit, nach der Veröffentlichung der Baupublikation Einsprache zu erheben.  (Datum Baupublikation nicht bekannt. Voraussichtlich im Herbst)
Nach der  Baupublikation müssen Grundeigentümer Lastenausgleichsansprüche infolge Wertverminderung im Rahmen einer Einsprache einreichen, da diese Ansprüche ansonsten verwirken. Die Einsprachefrist wird hier publiziert.


Zu gegebener Zeit werden wir hier eine vorbereitete Einsprache zum download anbieten.

Einspracheberechtigt sind sie, wenn sich ihr Grundstück nicht mehr als 593.94 Meter vom geplanten Standort entfernt befindet. PDF und Karte
(Je nach Stärke der Strahlung kann dieser Abstand noch erweitert werden).